Singschule Blankenese

Die Vision: Gemeinsames Singen - vom Kindergarten bis zum Ende der Schulzeit

Unsere Singschule ist eine Einrichtung der ev.-luth. Kirchengemeinde Blankenese.
Kinder und Jugendliche sind eingeladen, an verschiedenen altersangemessenen Chören unter professioneller Anleitung mit unterstützender Stimmbildung teilzunehmen.
Ein breites Angebot kirchenmusikalischer Literatur steht auf dem Lehrplan. So kommt es ganz selbstverständlich zum Kennenlernen unserer Glaubenstradition, zum Gespräch über Fragen des Glaubens ohne dogmatische Enge, zum Einüben von Spiritualität.
Spielerisch soll im Unterricht gelernt werden, die Stimme als Instrument zu nutzen und rhythmische, melodische und harmonische Fähigkeiten zu erwerben. Nicht zu unterschätzen sind auch unmittelbare Auswirkungen auf soziale Kompetenz, Ausbildung der Sprechstimme bis hin zu einer Steigerung der Lern- und Merkfähigkeit.
Das Gemeinschaftliche soll gefördert werden durch Auftritte in den Gottesdiensten, in Konzerten, Miteinander soll vertieft werden durch Freizeiten, die auch zum festen Programm der Singschule gehören.
Als Chorleiter stehen zur Verfügung: Kristin Kannenberg (Spatzen- und  Kinderkantorei) und Cornelia Zach-Fehrs (Stimmbildung). Ziel der wöchentlichen Proben sind die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten und Konzerte (Musical-Aufführungen, etc.)

Die Gruppen der Singschule

Spatzenkantorei Kinder ab 4 Jahren Do
16 bis 16.30 Uhr

Kristin Kannenberg,
Tel. 42903276

Kristin.Kannenberg@Blankenese.de
Kinderkantorei Kinder ab Vorschule

Do
16.40 bis 17.20 Uhr

Kristin Kannenberg,
Tel. 42903276

Kristin.Kannenberg@Blankenese.de
Die Arbeit der Singschule

Die Singschule Blankenese bietet auf hohem Niveau die Arbeit mit Kinder- und Jugendchören an. Dies geschieht mit der Arbeit an geeigneten Liedern und Musikwerken für die jeweilige Altersgruppe und natürlich immer in Hinblick auf schön gestaltete Konzerte.

Die Fähigkeiten des sauberen Singens, des Notenlesens, des Singens komplexerer mehrstimmiger Werke, die Ausprägung rhythmischer Fähigkeiten, sowie die Erweiterung des Stimmvolumens sollen nach und nach spielerisch ausgebildet werden. Mittelbare Auswirkungen auf die Ausprägung einer wohl klingenden und ausgeprägten Sprechstimme sind dabei ausdrücklich erwünscht.

Selbstverständlich ist dabei die Zusammenarbeit mit der Kantorei und dem Cantus Blankenese, da wir den musikalischen Dialog zwischen Kindern und Erwachsenen als große Bereicherung für SängerInnen und Publikum in der Kirchengemeinde erleben.