Musik: Einführung in die freie Gruppen-Improvisation

11.09.2017 | 00:00

MUSIK IST AUSDRUCK DES DASEINS

In vielen Kulturen ist Musizieren ein fundamental menschliches Bedürfnis nach Ausdruck des Daseins und gemeinschaftlichem Erleben. Dieser Workshop ist dafür geschaffen, diesem Bedürfnis nachzukommen. Unter kompetenter und einfühlsamer Leitung haben interessierte Menschen - die sich erstmalig musikalisch ausprobieren wollen, wie auch Amateure und Profis - die Gelegenheit, systematisch und mit erfrischendem Anfängergeist Improvisation und Musizieren in der Gruppe zu lernen und zu erfahren. Wir werden aussergewöhnliche Klangwelten erforschen, dabei den ganzen Raum mit einbeziehen und dabei die „lebens-künstlerischen“ Gesetzmäßigkeiten des musikalischen und menschlichen Miteinanders kennenlernen. Zwischen den musikalischen Einheiten wird es Zeitfenster für Meditation, entspannende Körperarbeit und Reflexion / Kontemplation geben.


Ein Konzertflügel und ein verlockendes Instrumentarium an leicht zu spielenden Instrumenten stehen zur Verfügung. Gerne können Sie Ihr eigenes Instrument und Ihre Stimme mitbringen.

Die Aula der Volkshochschule Hamburg-Othmarschen ist eine atmosphärisch inspirierende Schulaula aus den Anfängen des 19. Jahrhunderts.

Florian Noack, Jg. 1962, lebt in Hamburg als Dipl. Musikpädagoge, freischaffender Pianist und Kammermusiker, Gambist, Performance-Künstler, experimenteller Gruppen-Improvisator und Heilpraktiker für Psychotherapie. Weitere Schwerpunkte sind psycho-dynamische Gruppenarbeit, Tanz- und Bewegung, Körperarbeit, Meditation und Gemeinschaftsbildung.

Die Kursgebühr beträgt 80 €. Dazu kommen 20€ für Raummiete und Getränke.


Der Workshop findet statt

  • am Samstag, 25. November 2017
  • von 10-18 Uhr
  • in der Aula der Volkshochschule Hamburg-Othmarschen, Waitzstrasse 31


Weitere Informationen und Anmeldung

FLORIAN NOACK
mobil : 0177 8658520
florian-noack-hamburg@gmx.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben