Das Bunte Haus ist eröffnet

17.06.2017 | 21:15

Es gab reichlich zu essen und zu trinken (ein Dank an den Weinhandel Rudolph); viele interessante Begegnungen und Gespräche fanden statt, die neuen Räume wurden bewundert, es gab Musik im Hintergrund, Interviews wurden gegeben, Kontakte geknüpft und alle freuten sich bei guter Stimmung über den neuen Ort der Begegnung im Zentrum von Blankenese.
Schon ab nächster Woche werden an diesem Ort alle Menschen willkommen geheißen, die Lust auf Begegnungen und Austausch mit Geflüchteten haben, die neugierig auf Gespräche sind oder die einfach nur mal vorbeischauen möchten. Es soll gespielt, geklönt und nebenbei deutsch gelernt werden, miteinander und auf Augenhöhe. Auch am Computer wird miteinander und voneinander gelernt. An dieser Stelle ein Dankeschön an  Jens Neugebauer von der kompage GmbH, die dem Bunten Haus zwei Laptops gestiftet hat. Was sonst noch läuft, erfahren Sie aus dem "Stundenplan", der im Schaufenster ausgestellt ist.
Vielen Dank an alle, die dabei gewesen waren, die gespendet haben, Blumen und herzliche Worte überreicht haben und an alle fleißigen Helfer*innen im Hintergrund. Wir freuen uns auch sehr über den "Brot-" Willkommensgruß der Interessengemeinschaft Blankenese (IB) und die schönen Hamburgbücher des Buchladens Korte.
Das NDR "Hamburg Journal" hat diese schöne Eröffnung gefilmt. Sehen Sie hier den Fernsehbericht.

 

Zurück