Kleiner Glaubenskurs Cursillo 2018

19.01.2018

Der Glaubenskurs Cursillo wurde nach dem zweiten Weltkrieg in Spanien von Priestern und Laien gemeinsam entwickelt, um Christen wieder neu für das Evangelium zu begeistern und sie besser über ihren eigenen Glauben zu informieren. Er ist für »Herz und Verstand« und findet in einer liebevollen Gemeinschaft statt mit Musik, Impulsen, Gesprächen und viel Humor. Probieren Sie es einfach aus und lassen Sie sich (neu) anstecken!

weiter...

Patenschaften für Geflüchtete

19.01.2018

Mit einer Patenschaft können Sie Familien und Einzelpersonen dabei unterstützen, sich in Hamburg zu orientieren und in der Gesellschaft anzukommen.
Gestalten Sie eine Patenschaft ganz nach Ihren Möglichkeiten und Interessen.

weiter...

Einladung zur Gemeindeversammlung

16.01.2018

Wie soll unsere Kirchengemeinde zukünftig aussehen? Wie kann sie wachsen, mehr auch jüngere Menschen anspre­chen? Was machen wir richtig gut, woran mangelt es und wo ist Raum für Veränderungen? Solche und ähnliche Fragen möchte der Kirchengemeinderat (KGR) mit Ihnen am letz­ten Februar­sonntag diskutieren.

weiter...

Fotowettbewerb: Wasser heute - Maji siku hizi

16.01.2018

Das Projekt der Marafiki, den Freundinnen und Freunden in Tansania eine zweite Quelle und damit „maji safi“ – sauberes Wasser – bereitzustellen, hat uns dazu angeregt, über unsere eigenen Erfahrungen mit diesem Element nachzudenken. Wir haben das Senioren­Adventscafé 2017 unter das Motto „Wasser des Lebens – Maji Ya Uzima“ gestellt. Der lebhafte Austausch, auch zwischen Jugendlichen und Älteren, hat gezeigt, wie unterschiedlich unsere Erfahrungen mit Wasser sind und wie sich eigene Perspektiven erweitern, wenn wir einander solche Erfahrungen mitteilen. Das wollen wir fördern.

weiter...

Newsletter abonnieren

Stiftung wählt neuen Vorsitz

07.08.2017 | 11:10

Der langjährige Vorsitzende der Stiftung ev.-luth. Kirchengemeinde Blankenese, Dr. Stefan Bötzel, wurde im neuen Kirchengemeinderat zum Vorsitzenden gewählt. Deshalb ist er aus dem Vorstandsamt ausgeschieden. Ebenso hat Pastor em. Helmut Plank auf eigenen Wunsch den Vorstand verlassen. Der vom Stiftungsrat neu gewählte Dr. Michael Commichau wurde zum neuen Vorsitzenden und Fried v. Bismarck zu seinem Stellvertreter bestimmt. Catharina Schuchmann und Pastor Klaus-Georg Poehls gehören dem Gremium weiterhin an.

Zweck und Aufgabe der am 27. April 2003 gegründeten Stiftung ist und bleibt die Förderung der Arbeit der Kirchengemeinde Blankenese. Seither ist dafür ein fast siebenstelliger Betrag aufgebracht worden. Hervorzuheben sind dabei vor allem die hälftige Bezuschussung einer Pfarrstelle, die Finanzierung der Leitung der GemeindeAkademie als Halbtagsstelle sowie die punktuelle Unterstützung vieler einzelner Gemeinde projekte. Die Stiftung wurde durch die großzügige Spende eines Blankenesers initiiert. Mit seinem Aufruf „Jeder gestiftete Taler wird von mir bis zur Erreichung eines siebenstelligen Startkapitals gespiegelt“ ermöglichte er das Stiftungsgeschäft und erzeugte mit seiner besonderen Großzügigkeit eine riesige Welle von größeren und kleineren Spenden Dritter.

Da die Stiftung grundsätzlich allein die Erträge des Stiftungskapitals für ihre Arbeit verwenden darf, sind die Fördermöglichkeiten in den vergangenen Jahren aufgrund des ständig sinkenden Zinsniveaus immer weiter beschränkt worden. Umso mehr haben sich Vorstand und Stiftungsrat eine sorgfältige Anlage und Verwendung des vorhandenen Vermögens und das Einwerben von weiterem Kapital zur Aufgabe gemacht. Über allem steht der Stiftungszweck, wie er in der Präambel des Stiftungsgeschäfts definiert ist: „Die Stiftung steht in der Pflicht, die Mittel zum Segen der Gemeinde und ihrer Gemeindemitglieder einzusetzen.“

Zurück

Einen Kommentar schreiben