Gottesdienste zu Weihnachten

24.12.2014

vom Heiligen Abend bis zum 2. Weihnachtstag

weiter...

Pastorin Christiane Melchiors

16.12.2014

Am 16. Dezember tagte der Kirchengemeinderat unter Vorsitz von Propst Dr. Horst Gorski. Es ging in einer Sondersitzung um die Wahl einer Nachfolge für die freiwerdende Stelle von Pastor Helmut Plank. Der Rat hat eine klare Entscheidung für Christiane Melchiors getroffen und sie zur neuen Pastorin in Blankenese gewählt. Sie wird ihre Stelle ab April antreten, die Einführung ist am Pfingstsonntag geplant.

Nordkirche beschließt Rekordhaushalt 2015

28.11.2014

Lübeck-Travemünde (epd). Die evangelische Nordkirche geht mit einem guten Finanzpolster ins nächste Jahr. Die Synode (Kirchenparlament) hat in Lübeck-Travemünde den Haushalt 2015 beschlossen. 488 Millionen Euro sollen in die Kirchenkassen fließen, rund 20 Millionen Euro mehr als 2014.

weiter...

Abschied von Hartwig Willenbrock

17.11.2014

Cantus Blankenese
„Aus einem kühlen Grunde | ist Richtung Norden der Stadt | aus Blankenese verschwunden, | der uns geleitet hat!“ ....
-  mit diesem Gesang (Satz: Fr. Silcher) verabschiedete sich der Cantus Blankenese am 7. November  2014 im Gemeindesaal von seinem langjährigen Leiter Hartwig Willenbrock, der von hier in den fernen Norden (Poppenbüttel) gezogen ist.

weiter...

Newsletter abonnieren

Pastorin Christiane Melchiors

Am 16. Dezember tagte der Kirchengemeinderat unter Vorsitz von Propst Dr. Horst Gorski. Es ging in einer Sondersitzung um die Wahl einer Nachfolge für die freiwerdende Stelle von Pastor Helmut Plank. Der Rat hat eine klare Entscheidung für Christiane Melchiors getroffen und sie zur neuen Pastorin in Blankenese gewählt. Sie wird ihre Stelle ab April antreten, die Einführung ist am Pfingstsonntag geplant


JAHRESLOSUNG 2014  Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73, 28

Ev.-luth. Kirchengemeinde Blankenese · Mühlenberger Weg 64 a · 22587 HH· Tel. 040 / 86 62 500 · Mail

Friedenslicht

Die Pfadfinder haben uns am 3. Advent das Licht aus Bethlehem gebracht.
! Dank den Pfadis

Viele haben das Licht abgeholt -
einige haben uns ein Bild dazu zurückgeschickt.
! Dank den Fotografen

Eine gesegnete - lichtvolle - Advents- und Weihnachtszeit!

zu den Bildern

Aktuell

18.12., Do 19.30 Uhr Weihnachtskonzert des Gymnasiums Blankenese
19.12., Fr 08.30 Uhr Weihnachtsgottesdienst M.-Dönhoff-Gymnasium
  11.15 Uhr Weihnachtsgottesdienst Gorch-Fock-Schule
  13.00 Uhr Weihnachtsgottesdienst Bugenhagenschule (ab Klasse 5)
  16.00 Uhr Probe fürs Krippenspiel
21.12., So 10.00 Uhr Gottesdienst 4. Advent (H .v. Schubert
  11.30 Uhr FaGo - Familiengottesdienst (H. Plank)
  16.00 Uhr Weihnachtsoratorium für Schulkinder
  18.00 Uhr Weihnachtsoratorium I bis III
23.12., Di 10.00 Uhr Generalprobe fürs Krippenspiel

GH = Gemeindehaus | FK = Friedhof Kapelle

vorweihnachtlich

Gemütlicher Nachmittag im Fischerhaus

Theologie und Glaube

Die Pastoren der Gemeinde bieten einen Zweijahreskurs an, in dem es um das Bibelverständnis gehen wird. Es folgt eine Einführung in das Alte und Neue Testament. Der Kurs schließt im letzten Semester mit der "Liturgie des Gottesdienstes ab". Einstieg ist ein Seminartag mit Prof. Wilhelm Gräb, Humboldt Universität. Thema: Widerrede gegen die Gottvergessenheit der Menschen. Infomation bei den Pastoren Klaus-Georg Poehls und Thomas Warnke

Gemeindebrief

Hier ist unser aktueller Gemeindebrief für die Monate Dezember/Januar.

weitere GEMEINDEBRIEFE

Angesichter

Katharina Eipper

im Gespräch mit Stefanie Hempel: Wie entstand Ihr Kontakt zu ausgerechnet dieser Gemeinde? Wir hörten über Freunde, dass es den FaGo gibt. Uns liegt einerseits an der sonntäglichen Liturgie, aber wir brauchen auch die Gemeinsamkeit in der Familie und ein sonntägliches Frühstück ist wichtig... weiter

zu allen ANGESICHTERN

Aktuelle Predigt

Predigt vom 7. Dezember: Pastor H. Plank predigt über Lukas 21, 25-33
Weitere Predigten finden Sie in unserer umfangreichen Predigtsammlung

Paradigmenwechsel

Zarathustra: das ist für Heinrich Erdmann der Name für fundamentalistisches Denken in allen Wissens-, Forschungs- und Lebensbereichen. Und Zarathustras Totengräber ist der Konstruktivismus. Seine Einschätzung ist eindeutig: „Niemand, der sich mit Fragen der Erkenntnis auseinandersetzt, wird […] künftig an der konstruktivistischen Sicht und Deutung unseres Erkenntnisvermögens mehr vorbeikönnen.“ (Die Rezension des Buches)

Die Beziehung zu Jesus als Gottesbeziehung

"Dass es Erfahrungen gibt, die Menschen von (einem) Gott herleiten, hat damit zu tun, dass wir das uns umgebende Leben als etwas empfinden, das größer ist als wir, ja, das unfassbar ist..."
Prof. Klaus-Peter Jörns zeigt den Lebensbezug des Glaubens neu auf, indem er die Jesus-Überlieferung neu in den Blick nimmt. Prof. Jörns ist durch manche Vorträge mit der Gemeinde Blankenese sehr verbunden.
Die Homepage der "Gesellschaft für eine Glaubensreform", von Jörns gegründet