Willkommen in Blankenese


AUF UNSEREN NEUEN SEITEN
Wir haben unsere Website gänzlich überarbeitet und hoffen, Sie erfreuen sich an der frischen Gestalt und Technik, die alle Inhalte nun auch auf mobilen Endgeräten gut lesbar darstellt. Wir sind gespannt auf Ihr Feedback, Anregungen und auch Ihre Kritik über unser Kontaktformular...

Ihr Blankenese.de-Team

Blankenese im Sommer

Hotel Louis C. Jacob

Hotel Louis C. Jacob

Wer einmal hier war, kommt immer wieder. Ein echtes Stück Hamburg. Immer dem Gast zugewandt – vom Zimmer-Service bis zum Sternekoch. Der atemberaubende Elbblick aus unserem Hotel in Hamburg macht es unseren Gästen leicht, sich wohl zu fühlen.... weiter

Gourmetrestaurant "Seven Seas"

Gourmetterrasse

Das Gourmetrestaurant „Seven Seas“ ist das Herzstück des Süllberg-Ensembles. In elegantem Ambiente, ausgestattet mit den edelsten Details der Tisch- und Tafelkultur, wird Ihnen die Kochkunst der ganz besonderen Art präsentiert. Genießen unter dem Sternehimmel heißt es in den Sommermonaten... weiter

Aktuelles

24.08.2014 (Sonntag)

Cyclassics

Zum ersten Mal im Jahr 1996 als HEW-Cyclassics ausgetragen, ist das Hamburger Radrennen für Profis und Jedermann im nunmehr 19ten Jahr ein echter Klassiker. Beim mittlerweile einzigen Profi-Radrennen der höchsten Kategorie UCI World Tour in Deutschland gehen am 24. August 2014 die 18 besten Radteams der Welt an den Start. Wir können sie am waseberg vorbeiradeln sehen. www.vattenfall-cyclassics.de

Ort: Blankenese

Hamburger Klimawoche mit «Klima-Konzert»

Hamburg (epd). In der Hamburger City wird am Sonntag (24. August) die diesjährige «Klimawoche» eröffnet. Bis 30. August werden mehr als 50 Akteure rund um die Europapassage nachhaltige Ideen zum Klimaschutz präsentieren, wie die Hauptkirche St. Petri mitteilte. Höhepunkt ist das «Klima-Konzert» am Montag (25. August) in der Hauptkirche St. Petri (Mönckebergstraße), ab 20 Uhr.

Ort: Europapassage und St. Petri

weiter

27.08.2014 (Mittwoch)

Einführungsseminar für Ehrenamtliche Betreuer

18:00 - 20:00

NUR MUT EHRENAMT TUT GUT Engagieren Sie sich für mehr Menschlichkeit Jeder kann durch Unfall, Krankheit oder am Ende seines Lebens in eine hilfsbedürftige Situation geraten. In diesem Fall muss ein Gericht über eine Betreuerbestellung entscheiden. Der Betreuer regelt nach der Bestellung durch das Gericht Rechtsangelegenheiten, wie z.B. die Gesundheits- oder Vermögenssorge. Sie möchten helfen, einem erwachsenen Menschen ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen?

Ort: Mühlenberger Weg 60

28.08.2014 (Donnerstag)

Literaturcafé: Anthony McCarten, "Funny Girl"

10:00

Das Literaturcafé begleitet die Themen der GemeindeAkademie; es gibt zu Beginn eine Einführung in Werk und Autor. Weitere Termine donnerstags:
18. September: Jonas Lüscher, "Frühling der Barbaren"
09. Oktober: Marc Dugain, "Die Offizierskammer"
13. November: Stefan Zweig, "Die Welt von Gestern"
11. Dezember: H.H. Grimm "Schlump"

Ev. GemeindeAkademie Blankenese

Ort: Gemeindehaus

Hochklassige Segelaction bei der NRV Champions Week

13.08.2014

Hamburg, 13. August 2014 – Vom 29. bis 31. August 2014 werden die besten deutschen Segler der Bootsklassen J/24 und Platu 25 zur NRV Champions Week in der Weißen Wiek erwartet, um dort auf der Ostsee ihre German Open auszutragen. Die Organisatoren vom Norddeutschen Regatta Verein (NRV) rechnen mit gut 200 teilnehmenden Seglern.

weiter...

Ausstellung: Kirchner. Das expressionistische Experiment

08.08.2014

TIPP: Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938) zählt zu den avantgardistischen Malern des 20. Jahrhunderts, die sich im Medium der Druckgraphik künstlerisch gefunden haben. Für den Mitbegründer der Künstlergruppe „Brücke“ war der Holzschnitt das wichtigste Experimentierfeld eines neuen expressionistischen Stils. Akte, Badende, Tanz- und Straßenszenen in der pulsierenden Großstadt Berlin vor dem Ersten Weltkrieg, ein neuer Blick auf den Menschen in den Portraits: innovative Themen der Brücke, die durch den scharfen Schnitt und die harten Kontraste von Schwarz und Weiß gekennzeichnet sind. www.buceriuskunstforum.de

Geschenk des Lebens

22.07.2014

Liebe statt Prinzipien: Der scheidende EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider würde seine krebskranke Frau Anne auch gegen seine eigene Überzeugung bei der Sterbehilfe begleiten. In zwei bewegenden Interviews mit dem Nachrichtenmagazin "Stern" und der Wochenzeitung "Die Zeit" berichteten die Schneiders von ihrer Haltung zu Leben, Liebe und Sterben. Die Krebserkrankung Anne Schneiders fällt in eine Zeit, in der in Deutschland verstärkt über das Thema Sterbehilfe diskutiert wird. Der Rat der EKD hat bereits 2012 eine Erklärung veröffentlicht, in der er seine Position zur Sterbehilfe festlegt. Siehe www.ekd.de

Wort zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs

22.07.2014

"Richte unsere Füße auf den Weg des Friedens". Unter dieser Überschrift hat der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ein Wort zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkrieges veröffentlicht. Darin ruft die EKD zu Gewaltlosigkeit auf und erinnert an die Aktualität der Friedensbotschaft des Evangeliums. Einsatz für das humanitäre Völkerrecht, Konfliktbearbeitung und Versöhnung seien die vordringlichsten Themen. Das Wort macht aber auch deutlich, dass die Kirchen damals bei Kriegsausbruch versagt haben. "Daraus müssen und wollen wir Lehren ziehen", heißt es dort. vgl. EKD.de

Plastik: Fluch der Meere

21.07.2014

Sechs Millionen Tonnen Plastik gelangen jedes Jahr ins Meer. Tendenz steigend. Nach ein paar Jahrzehnten Massenkonsum haben unsere Ozeane ein Kunststoffproblem. Wissenschaftler auf der ganzen Welt haben nun mit der Vermessung dieser möglichen Katastrophe begonnen. Video

weiter...

Heinrich Erdmann. „Zarathustra ist tot“.

13.06.2014

Zarathustra: das ist für Heinrich Erdmann der Name für fundamentalistisches Denken in allen Wissens-, Forschungs- und Lebensbereichen. Und Zarathustras Totengräber ist der Konstruktivismus. Seine Einschätzung ist eindeutig: „Niemand, der sich mit Fragen der Erkenntnis auseinandersetzt, wird […] künftig an der konstruktivistischen Sicht und Deutung unseres Erkenntnisvermögens mehr vorbeikönnen.“

weiter...

Bilder

Bilder des Tages
Jeder Tag ist einzigartig ...
Jeder Tag ist einzigartig ...
ob unten an der Elbe
anfangen - auch: und sich treiben lassen
Neuanfang und Genießen
ob von oben herab - von Sagebiel
Untergangszeit
bestimmt auch unter Wasser...

Anzeigen