Willkommen in Blankenese


IHRE STADTTEIL- UND GEMEINDE-WEBSITE
Informieren Sie sich auf unseren Seiten über Aktuelles wie Historisches im Veranstaltungskalender, auf den zahlreichen Seiten der Kirche am Markt über Aktivitäten und Mitwirkungsmöglichkeiten und tragen Sie gern auch dazu bei, dass wir ein möglichst vollständiges Bild von Blankenese bieten. Wir freuen uns über Input, Feedback und Anregungen über unser Kontaktformular...

Ihr Blankenese.de-Team

Historisches

Historische Bilder

Schifferhaus-Pavillon 1908
Schifferhaus-Pavillon 1908

Teilen Sie Ihre "alten" Bilder mit uns und anderen! Für unsere Bilder-Seiten suchen wir historische Aufnahmen, die sicher Grund zu Diskussionen, zum Schmunzeln und zu nostalgischen Rückblicken geben. Bitte senden Sie uns ausgewählte Aufnahmen an historisches@blankenese.de - wenn möglich unter Benennung von Ort und Zeit. Selbstverständlich werden Sie als Quelle des Bildes genannt. Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme und danken Ihnen im voraus herzlich.
weiter

Blankeneser Empfehlungen

Witthüs

Witthüs Teestuben

Nach einem Spaziergang durch den Hirschpark das unvergleichliche kulinarische Angebot im WITTHÜS kosten - in der gemütlichen Stube unter Reet oder bei schönem Wetter im Garten. Das Witthüs - eine Blankeneser Institution ... weiter

COCO-MAT sleep on nature

COCO-MAT sleep on nature

Seit über 20 Jahren produziert COCO-MAT Schlafprodukte aus natürlichen, nachwachsenden Materialien. Verschieden kombinierbare metallfreie Bettsysteme bieten alle höchsten Schlafkomfort, beste Unterstützung für den Körper. Nur im Schlaf kann sich das Immunsystem erholen, daher ist es wichtig, dass es nicht gegen chemische Ausdünstungen ankämpfen muss... weiter

Aktuelles

28.05.2015 (Donnerstag)

David Malouf: Die tapfersten der Söhne

10:00 - 00:00

Einführung, anschließend Gespräch über Werk und Autor Eintritt frei

Ort: GemeindeAkademie

*elbsterne* lädt ein zum 1-jährigen Jubiläum

19:00

Liebe *elbsterne* - Freunde,
das letzte Jahr ist wie im Flug vergangen und mit großer Freude feiern wir im Mai schon unser 1-jähriges Bestehen.
Aus diesem Anlass möchten wir Dich herzlich einladen, am Donnerstag, 28. Mai 2015 ab 19.00 mit uns auf unseren Geburtstag anzustoßen. 
Als besonderes Dankeschön haben wir eine Tombola mit vielen attraktiven Geschenken aus unserem Sortiment eingerichtet. Im Mai kann jeder Einkauf ab € 15,- an dieser Tombola teilnehmen. Einfach E-Mail-Adresse auf den Kaufbeleg schreiben, ins Tombola-Glas werfen und Daumen drücken. Die Gewinner werden Ende Mai per E-Mail informiert.
Wir freuen uns jetzt schon auf diesen Tag und auf Dein Kommen!
Eure *elbsterne*
mehr...

Ort: Hasenhöhe 5

29.05.2015 (Freitag)

AUSSTELLUNG Wasser verbindet: Die Fähre Blankenese-Este

Ausstellungsort: HASPA Blankenese
"Zunächst gab es keine Fähren. Bootsbesitzer brachten Reisende bei Bedarf von der südlichen Moräne (heute Buxtehude) zur nördlichen (heute Blankenese) und umgekehrt. Schon zur Bronzezeit war der Ochsen- oder Heerweg vom Limfjord über Blankenese nach Zentraleuropa die Hauptverkehrsader zwischen Skandinavien und der MItte Europas.

weiter

31.05.2015 (Sonntag)

Benefiz: Jane Comerford & Band

18:00

Am Sonntag, den 31. Mai 2015 um 18:00 Uhr findet in der Blankeneser Kirche am Markt ein Benefizkonzert statt. Der komplette Erlös geht an das Emmaus Hospiz. Karten sind ab 17:00 Uhr an der Abendkasse erhältlich und kosten 20 €. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ort: Blankeneser Kirche

04.06.2015 (Donnerstag)

PFLEGE UND GEWALT zwischen Zuwendung und Macht

20:00

Die wechselseitige Beziehung zwischen Pflegebedürftigen und Pflegenden, Menschenwürde und Belastbarkeit – eine Herausforderung für alle Beteiligten

Ort: Gemeindesaal der Blankeneser Kirche am Markt

07.06.2015 (Sonntag)

Tag der offenen Tür

10:00 - 16:00

Ort: Elbschloss Residenz GmbH, Eingang Elbschlossstraße 11, 22609 Hamburg

Laufen für das Hospiz-Blankenese

26.05.2015

Lust auf Laufen? Gern auch für den guten Zweck? Dann schließen Sie sich den Sportbegeisterten an, die beim Blankeneser Heldenlauf (30. August) aufs entstehende Hospiz aufmerksam machen. Die mehrfache Landesmeisterin Christine Dörscher organisiert das Team. Und sie hält es fit: Sie leitet einen offenen Lauftreff, jeden Sonnabend ab 8 Uhr an der Kirche. Lockere acht bis zehn Kilometer und anschließendes Dehnen gehören bei jedem Wetter zum Programm.
Infos und Anmeldung zum Heldenlauf bei Christine und Martin Dörscher: martindoerscher@web.de, Telefon 22739942.

weiter...

Propst Gorski wird Vizepräsident der EKD

20.05.2015

Propst Dr. Horst Gorski wurde vom Rat der EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) im Einvernehmen mit der Kirchenleitung der VELKD (Vereinigte Evangelisch-Lutherische Deutschlands) zum Vizepräsident im Kirchenamt der EKD und zum Leiter des Amtes der VELKD berufen. Er wird seinen neuen Dienst in Hannover zum 1. September 2015 antreten. Seine Verabschiedung und seine Entpflichtung durch die Bischöfin finden am 30. August 2015 um 17.00 Uhr in einem Gottesdienst in der Blankeneser Kirche statt.

weiter...

Schüler-Aktionstag: Radwerkstatt auf dem Markt

19.05.2015

Den Fahrradverkehr in Blankenese zu fördern, ist dem Zukunftsforum ein wichtiges Anliegen. So ging es unlängst bei einer Expertentagung im Gemeindehaus um die Frage: Wie kann Hamburg so fahrradfreundlich werden wie Groningen, das weltweit Maßstäbe setzt? Und wie fangen wir in Blankenese damit an? Diskutiert wurden auch jene Gefahrenpunkte, die Blankeneser SchülerInnen beim Schülerkongress im Mai 2014 vorgestellt hatten und die inzwischen vom Bezirksamt Altona bearbeitet werden.

weiter...

Spendenaktion: Fahrräder für Flüchtlinge

13.05.2015

Das Zukunftsforum sammelt von Mittwoch, 20. Mai bis zum Freitag, 22. Mai Fahrräder, die ungenutzt oder reparaturbedürftig in Garagen herumstehen und neuen Besitzern eine Freude machen würden. Sie sollen Flüchtlingen aus Sieversstücken übergeben werden; in der Flüchtlingsunterkunft ist derzeit eine Radreparaturwerkstatt im Aufbau.
Abgabe im Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64a, Mi und Do von 8 bis 17 Uhr, Fr von 8 bis 15 Uhr.
Kontakt: Harris Tiddens, Tel. 0170 8369071, harris.tiddens@blankenese.de | www.zukunftsforum.blankenese.de

Pilgern für Klimagerechtigkeit „Geht doch!“

13.05.2015

Ein Bündnis aus Landeskirchen, Diözesen, Entwicklungsdiensten, Missionswerken, Orden und Verbänden der evangelischen und katholischen Kirchen lädt zu einem Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit ein: „Geht doch!“. Der Weg führt in insgesamt zwölf Etappen über rund 1500 Kilometer quer durch Deutschland. Ziel ist Paris (Ankunft: 6. Dezember), wo zu dieser Zeit auf der UN-Klimakonferenz über ein neues internationales Klimaabkommen beraten wird. Mit dem Pilgerweg soll auf die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft eingewirkt werden, sich auf verbindliche Klimaziele zu einigen.
Die erste Etappe startet am 13. September nach einem Festgottesdienst in Flensburg, die zweite Etappe endet in Blankenese. Am Abend des 24. September werden die Pilger erwartet, sie nehmen für zwei Nächte hier Quartier. www.klimapilgern.de

Beim Heldenlauf fürs Blankeneser Hospiz unterwegs

11.05.2015

Pastor Thomas Warnke hat sich jetzt dem Team angeschlossen. Er plant, selbst zu den Sportbegeisterten zu gehören, die am 30. August ein Zeichen fürs Blankeneser Hospiz setzen. Ziel ist, dass 30 bis 40 Teilnehmende mit der Aufschrift „Wir laufen fürs Leben“ auf leuchtend gelben Shirts antreten. „Auch durch das Laufen können wir das Hospiz unterstützen. Wir wollen das Projekt bekannter machen und zeigen, dass ein Ort für schwer kranke und sterbende Menschen mitten in unseren Stadtteil gehört“, so Warnke.

weiter...

Gedenkfeier im Michel zum Kriegsende

10.05.2015

Hamburg (epd). Mit einem Gedenkgottesdienst wird am kommemdem Sonntag im Michel an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren erinnert. Gefragt wird nach den Erlebnissen und Gedanken der Menschen im zerstörten Hamburg. Der Kammerchor "Musica Viva" musiziert die Motette "Wie liegt die Stadt so wüst" nach den Klageliedern des Jeremia. Das Werk von Rudolf Mauersberger wurde am 4. August 1945 in den Ruinen der Dresdner Kreuzkirche uraufgeführt. Die Predigt hält Pastor Hartmut Dinse.

Wetterstation auf St. Nikolai-Kirchturm liefert besondere Daten

07.05.2015

Hamburg (epd). Auf Hamburgs höchstem Kirchturm St. Nikolai sendet eine Wetterstation Daten an die Meteorologen. Weil das Mahnmal an der Willy-Brandt-Straße derzeit wegen Bauarbeiten eingerüstet ist, konnte vor vier Wochen ein Ultraschall-Windmesser montiert werden. In 147 Metern Höhe ist das unscheinbare Gerät derzeit noch am Baugerüst befestigt. "Wir planen, es später am Turmkreuz zu befestigen, so dass die Messungen über die Sanierungsarbeiten hinaus gehen können", sagte der Meteorologe Felix Ament vom Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN).

weiter...

Bilder

Bilder des Tages
Jeder Tag ist einzigartig ...
Jeder Tag ist einzigartig ...
ob unten an der Elbe
anfangen - auch: und sich treiben lassen
Neuanfang und Genießen
ob von oben herab - von Sagebiel
Untergangszeit
bestimmt auch unter Wasser...

Anzeigen