Tagung zum Fahrradverkehr

Nachhaltige Mobilität ist eines der Schwerpunktthemen des Zukunftsforums Blankenese. Wie kann Hamburg fahrradfreundlicher werden als Kopenhagen oder Groningen – und wie kann Blankenese damit anfangen? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer Tagung, zu der das Forum am 21. Januar interessierte Bürger, Jugendliche, Politiker und Verkehrsexperten aus Verwaltung und Wissenschaft einlädt.
Zugesagt hat Cor van der Klaauw. er war von 2008 bis 2014 verantwortlich für den Fahrradverkehr der Provinz Groningen, ist u.a. Mitglied des Nationalen Fahrrad Ausschusses ("CROW Fietsberaad") und Mitglied des Dutch Cycling Embassy.
Ziel ist es, eine Strategie für die Förderung des Radverkehrs in Blankenese zu entwickeln. Als Grundlage dienen eine Anfang 2014 ausgeführte Befragung unter Blankeneser Schülern zu den gefährlichen Punkten auf ihren Schulwegen sowie eine Internetbefragung unter Mitgliedern des Zukunftsforums und anderen Interessierten. Auf der Konferenz werden Fachleute über allgemeine Konzepte zur Stimulation des Radverkehrs berichten. Zu hören ist ein Vortrag über das, was während der Internationalen Bauausstellung in Wilhelmsburg geplant und umgesetzt wurde. Zudem sollen konkrete Ansätze für die Verbesserung des Fahrradverkehrs in Blankenese vorgestellt und im Plenum diskutiert werden. Kontakt: Harris Tiddens, Tel.0170 8369071

zukunftsforum@blankenese.de, www.zukunftsforum.blankenese.de

PS: Zur Einstimmung ein Kurzfilm über Groningen als Fahrradstadt

Ort: Gemeindehaus

Zurück