Reihe Theologie und Glaube: Der göttliche Tanz

-

„Gott ist kein Tänzer. Er ist der Tanz des Lebens selbst. Und wir sind eingeladen, ein Teil davon zu werden, mit ihm im Einklang zu leben.“

Das aktuelle Buch von Richard Rohr, „The divine dance“, wird ab Ende August in deutscher Übersetzung vorliegen. Der Franziskanerpater und Weisheitslehrer umkreist darin das Geheimnis der Dreieinigkeit Gottes – Gott Vater, Jesus Christus und der Heilige Geist. Er entdeckt: „Die christlichen Wüstenväter verwendeten dafür das griechische Wort ‚perichoresis’, das sich am besten mit ‚tanzen’ übersetzen lässt. Bei allen tiefgreifenden Gedanken, die die Mönche sich damals machten, war das beste Bild, das sie für das Wesen Gottes finden konnten, das eines Tanzes, der niemals enden wird, der wie ein Strom dahinfließt.“

In monatlichen Treffen wollen wir uns den „göttlichen Tanz“ erschließen. Wer dabei sein möchte, sollte es an allen Abenden zuverlässig einrichten können. Die vorherige Lektüre des Buches ist Pflicht und wird vorausgesetzt.

Verbindliche Anmeldung erforderlich, max. 20 Teilnehmende
Nähere Infos: Pastorin Christiane Melchiors, Tel. 866250-21, Pastor Thomas Warnke, Tel. 866250-33
Weitere Termine: 3. November, 15. Dezember

Ort: Gemeindehaus

Zurück