Europa zwischen Brexit und neuer Regierung in Berlin und Paris

-

Europa-Reihe der Blankeneser Gespräche

Vortrag von und Diskussion mit Wirtschaftsfachmann Dr. Johann Friederichs, Moderation: Cornelia Strauß

„Die Europäische Union geht durch schwere Zeiten“, sagt Dr. Johann Friederichs. Das zahlungskräftige Großbritannien verlässt die EU und löst einen jahrelangen Streit mit den 27 EU-Ländern aus. Mit dem Brexit verliert Deutschland einen liberalen, marktwirtschaftlichen Partner. In Frankreich verspricht ein sozialliberaler neuer Präsident Reformen.

Auch das bringt unweigerlich Konflikte. Die Südländer dringen auf eine Vergemeinschaftung der Schulden, erhalten hierin Unterstützung von Frankreich, und Deutschland wählt im September eine neue Regierung. Viele hoffen darauf, dass ein deutsch-französisches Tandem die Führung in der zerstrittenen Union übernimmt und einen neuen Wachstumskurs schafft. Johann Friederichs: „Die EU-Kommission sitzt zwischen allen Stühlen.“

Eintritt: 5 €
Eine Veranstaltung der Blankeneser Gespräche
www.blankeneser-gespraeche.blankenese.de

Ort: Gemeindehaus

Zurück