Backstein, Barock und Butterkuchen - Kirchentour 2016

-

Kirchenexkursion: „Backstein, Barock und Butterkuchen“
Engel in der Christianskirche Ottensen

Wir laden Sie wieder herzlich ein zur nächsten Busfahrt 2016. Wir führen sie in Kooperation mit Wera Lange vom Seniorenwerk des Kirchenkreises durch. Die Tour führt von Blankenese (Start) zur Christianskirche, dem barocken Kleinod in Altona, zeigt in Eppendorf die bis heute charmante „Notkirche“ in Hamburg-Hoheluft, gebaut auf den Trümmern des Zweiten Weltkriegs, und endet in der malerischen Seestermüher Marsch bei der in Teilen noch mittelalterlichen Feldsteinkirche auf einer Warft. 

Die Christianskirche in Ottensen, gegründet von dem Dänenkönig Christian VI, ist ein Schmuckstück des norddeutschen Barock und farbenfroh renoviert. Im Innenraum erstrahlt über den Besuchern ein blauer Sternenhimmel, neben dem Altar schwebt ein überlebensgroßer Taufengel. Die Kirche neben dem Altonaer Rathaus bietet Carillonkonzerte, klassische und moderne Musik, originelle Gottesdienste. Auf dem Kirchplatz berichten historische Grabsteine von vergangenen Epochen. Dort liegt der Arzt und Dichter Gustav Adolf de Grahl begraben, von Napoleon mit dem Ritterkreuz der Ehrenlegion geehrt, unweit auch der Dichter Friedrich G. Klopstock, dessen Beerdigung im Jahr 1837 mit mehr als 100 Tonkünstlern und weiß gekleideten Sängerinnen eine der feierlichsten für einen Gelehrten in Deutschland wurde. Referent ist Peter Storck, Kirchengemeinderat der Christianskirche.

St. Markus in Hamburg-Hoheluft ist einziges Beispiel der norddeutschen „Notkirchen“ in Hamburg und gebaut 1949 kurz nach dem Krieg, nachdem die hohe neugotische Vorgängerkirche von 1899 im Feuersturm „Gomorrha“ 1943 zerstört worden war. Pastor Michael Dülge stellt kirchliches Leben von St. Markus in einer Großstadt heute vor.

Butterkuchen von den Frauen des „Förderkreises Kirchensaal“ erwartet uns in Seester im barocken Gemeindesaal der St. Johannes-Kirche Seester in der Seestermüher Marsch. Pastorin Feddersen wird uns dann durch die frisch renovierte Kirche führen. Ihre Ursprünge reichen zurück in das Jahr 1428

Diese Tour führen wir in Kooperation mit Wera Lange vom Seniorenwerk des Kirchenkreises durch. 

Kosten: 28 Euro 
inkl.Bus, vier Vorträgen, Butterkuchen, Kaffee und Tee; zahlbar im Bus 

Anmeldung: Cornelia Strauß, Tel. 040 – 589 50 223 oder: Wera Lange, Tel. 040 - 589 50 252

E-Post: cornelia.strauss@kirchenkreis-hhsh.de

Hinweis: Eine Anmeldung ist wegen begrenzter Busplätze notwendig. 
Namen, Adresse oder E-Mail angeben. Die Plätze sind erst mit unserer Bestätigung reserviert.

 

Zurück