Als Mönch zu Fuß nach Rom

17.08.2016

Der spätere Reformator Martin Luther kam, wie viele Christen vor und nach ihm, als papsttreuer Pilger nach Rom. Bei Luthers Besuch in Rom als fast 30-jähriger Mönch erlebte er die Stadt der Päpste mitten im Umbruch. Die im Mittelalter auf die Dimension einer unbedeutenden Kleinstadt geschrumpfte Metropole war im Begriff, sich in den Formen der Renaissance neu zu erfinden. Wer heute aufmerksam durch die "Ewige Stadt" streift, findet noch immer Spuren des Reformators. Info

 

 

Unkomplizierte Hilfe via ServiceTelefon

15.08.2016

Vor zwei Jahren ging das ServiceTelefon Kirche und Diakonie Hamburg an den Start, eine Einrichtung des Ev.-Luth. Kirchenkreisverbandes mit Sitz in Altona. Wer Kontaktdaten zu einer kirchlichen oder diakonischen Einrichtung sucht, Fragen hat zur Kirchenmitgliedschaft oder Lebenshilfe benötigt, dem hilft das Team flexibel und unkompliziert

weiter...

Bitte vormerken: Adventskalender 2016

15.08.2016

Bereits zum dritten Mal und in diesem Jahr in einer Auflage von 2.500 Stück ist der Blankeneser Adventskalender wieder ab Ende Oktober zu haben. Größere Mengen können ab sofort vorbestellt werden!

weiter...

Streit auf Augenhöhe schlichten

15.08.2016

Vor den Ferien haben sich acht SchülerInnen der Klassenstufen 5 und 6 von zwei Sozialpädagoginnen und einer FSJ-lerin der Schule als Streitschlichter ausbilden lassen. In einer Stunde pro Woche haben sie sich mit dem Thema „Konflikte in der Schule“ beschäftigt.

weiter...

Newsletter abonnieren

Blankeneser Gespräche

Die Blankeneser Gespräche sind eine Initiative im Hamburger Westen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger im Westen Hamburgs und darüber hinaus finden hier Gelegenheit, einmal im Monat mit kompetenten Gesprächspartnern über gesellschaftliche und theologische Themen zu diskutieren. Willkommen sind Menschen jeden Alters und unabhängig von Konfession, die sich in den Blankeneser Gesprächen mit aktuellen Themen auseinandersetzen möchten.

Die Fachleute werden zu unterschiedlichen Themen eingeladen. Sie informieren aktuell über eine Fragestellung aus dem Bereich der Natur- oder Geisteswissenschaften, der Kultur, der Gesellschaft oder der Theologie.

Schwerpunkt bei den Blankeneser Gesprächen ist im Anschluss an das Referat die Diskussion zwischen Publikum und Referent. Persönliche Stellungsnahmen und Standpunkte zu allen Themen sind gewünscht. Alle Themen werden auch unter theologischen bzw. ethischen Gesichtspunkten diskutiert.

Ort:
Gemeindehaus Blankenese, Mühlenberger Weg 64 (am Blankeneser Markt), sofern nicht anders angegeben.

Uhrzeit:
15.30 - 18.00 Uhr (Abweichungen stehen jeweils im Programm)

Kontakt: 
Cornelia Strauß, BLANKENESER GESPRÄCHE, Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein
Tel.:  (040) 589 50 223,
cornelia.strauss@kirchenkreis-hhsh.de
blankeneser.gespraeche@blankenese.de
www.blankenese.de/blankeneser-gespraeche.html