"So sehen wir Hamburg"

Mo 2. November, 19 Uhr | Gemeindehaus:
„So sehen wir Hamburg“ – unter diesem Motto trafen sich seit April Flüchtlinge aus Sieversstücken gemeinsam mit Ehrenamtlichen vom Runden Tisch Blankenese zu gemeinsamen  Fotostreifzügen. „Ich habe dieses Projekt gestartet, weil ich es wichtig finde, viel miteinander zu unternehmen“, sagt Helga Rodenbeck, Leiterin der Flüchtlingshilfe. „Zum ersten Mal ein Fischbrötchen essen, in der Gruppe die Stadt entdecken. Solche Momente sind für alle wertvoll.“ Acht Stationen, darunter Michel, Rathaus, Speicherstadt, Hirschpark und Treppenviertel, besuchten die Fotografierenden; mit von der Partie waren auch die Profis Hilla Fitzen und Werner Gritzbach. „Die Ergebnisse sind richtig schön“, freut sich Helga Rodenbeck. Rund 30 Fotos stellt die Gruppe ab 2. November im Gemeindehaus aus. Die Teilnehmenden werden dem Publikum am Eröffnungsabend über ihre gemeinsame Arbeit berichten. „Ich möchte den Hamburgern zeigen, wie schön und friedlich ihre Stadt ist“, sagt Fatma Olgar, Kurdin aus der Türkei. „Inzwischen fühle ich mich als Hamburgerin und möchte diese Stadt auch anderen Flüchtlingen zeigen.“
Ausstellung bis 17. November| Öffnungszeiten: Mo bis Do 9.00 - 12.00 Uhr + 15.00 – 17.00 Uhr, Fr 9.00 – 12.00 Uhr
verantwortlich: Der Runde Tisch Blankenese

Zurück