Suche bei blankenese.de

Rückfrageservice

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie unser Kontaktformular - wir melden uns!

Login für Mitarbeiter

bei Blankenese.de einloggen

Nachrichten - Abo

Allgemeine Nachrichten

Nachrichten der Kirche

Übernachten in Hamburg

HAMBURG TRAVEL


Mietwohnungen in Hamburg finden bei Immonet.de

Willkommen in Blankenese

Dem Dichter eine neue Straßendecke

Das große Klarschiffmachen wie immer nach den Osterfeiertagen im Ortskern und in den Blankeneser Parks. Wir treffen uns auf der Wiese unter der Doppeleiche am Marktplatz. Mitglieder und Freunde des Bürger-Vereins sowie viele  Schülerinnen und Schüler wollen die Ärmel aufkrempeln und ein Zeichen setzen für ein schöneres Blankenese. Nach getaner Arbeit gibt’s gegen 12 Uhr auf dem Markt Speis und Trank für alle Fleißigen.

Donnerstag, dem 24. April 2014, um 10 Uhr

 

Blankenese.de wird neu

Liebe Besucher von Blankenese.de!

 

Viele Jahre nun haben das Layout unserer Site nicht verändert. Jetzt wurde es dazu Zeit.

Mit viel künstlerischem Geschick, mit Fantasie und Mühe und mit Gesprächen und viel Geduld ist eine neue Site entstanden, die wir - wenn möglich - in den nächsten Tagen freischalten werden.

Sie werden es ja sehen...

 

Donnerstag 15. Mai bis Montag 19. Mai

Saale – Unstrut - Naumburg - Freyburg - Merseburg über Wernigerode und Dessau-Wörlitz

Romantische Städte mit mittelalterlichem Flair, imposante Burgen sowie Kirchen mit Kunstschätzen von Weltrang bilden ein einzigartiges Erlebnis im ehemaligen Königsland Sachsen-Anhalt. Hochgeschätzte Weine gedeihen hier zu wahren Qualitätstropfen 

Der Bürgerverein Blankenese

 

 

Installation und Zeichnungen von 

Doris Waschk-Balz

und Klaus Waschk

 

bis zum 21. April

Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64 und Kirche

 

Dame Felicity  -  31.7.14, Do., 20 Uhr
Ev.-luth. Kirche am Markt - 49,- 39,- 29,- 15,-    | K 68

L’amour – dieses kleine Wörtchen kennt man auch in den abgelegensten Gegenden der Welt, und das Land der Liebe ist zweifelsohne Frankreich. Seinem östlichen Nachbarn, dem Land der Dichter und Denker, kommt allerdings das Verdienst zu, den Stoff in höchste Dicht- und Tonkunst verwandelt zu haben. Und so nimmt es nicht wunder, dass sich Felicity Lott und Isabelle Moretti in ihrem ganz um das Thema Liebe kreisenden Programm dem deutschen Lied und der französischen Mélodie widmen. Wohl mehr als eine glückliche Fügung war es, die vor einigen Jahren die französische Spitzen-Harfenistin Isabelle Moretti und die großartige britische Sopranistin Felicity Lott zusammenführte. Wie geschaffen scheint die Harfe für die wunderbaren kleinen Pretiosen, die Felicity Lott so gerne singt und die sie auf so charmante Art und Weise darzubieten versteht. Für das SHMF haben die beiden Künstlerinnen ein wunderbar luftiges, zart-schwebendes Programm ersonnen, das dazu einlädt, sich einfach nur zurückzulehnen und zu genießen.
 
Dame Felicity Lott, Sopran
Isabelle Moretti, Harfe
Lieder und Mélodies von C. und R. Schumann, Mendelssohn, Fauré, Debussy u.a.

Ob Lebensmittel, Kleidung, Energie und Baumaterial oder schlicht die Luft zum Atmen - unser ganzes Leben hängt davon ab, was die Natur uns zur Verfügung stellt. Aber wie viel können uns die Ökosysteme geben? Und wie viel nutzen wir? Was müssen wir tun, damit alle Menschen auf dieser Erde gut leben können? Bei der Beantwortung dieser Fragen hilft der "Ökologische Fußabdruck" - als Online-Test von "Brot für die Welt".

 

Das Diakonische Pflegenetzwerk berät und betreut „bedürftige“ Menschen in
unserer Gemeinde und auch darüber hinaus. Zurzeit bieten vier ehrenamtliche und professionelle Einrichtungen ihre Dienste an.

 

Es wird Zeit, die Welt von morgen aus der Sicht unserer Kinder zu sehen!

92.452 Unterschriften (9.3.) sind bisher zusammengekommen. Es sind Unterschriften von Menschen, die die Forderungen des GenerationenManifestes

nach mehr Engagement gegen den Klimawandel unterstützen.

Diese Initiative wird getragen von vielen Prominenten u.a. von Ernst Ulrich von Weizsäcker und auch von Felix Finkbeiner!.

 

plusminus

SPARPOTENTIALE:Der Wirkungsgrad der heutigen Motoren liegt im gemischten Fahrbetrieb nur bei rund 20 Prozent. 80 Prozent des Treibstoffs verpuffen. Dazu kommt: Wenn ein Fahrer 80 Kilo wiegt und sein Auto 1,6 Tonnen, werden mehr als 95 Prozent der restlichen Energie für das Bewegen des Blechs verbraucht. Nur ein Prozent des gesamten eingesetzten Treibstoffs bleibt für den Transport des Menschen. Bei dieser Rechnung ist der Energie- und Ressourcenaufwand beim Bau des Autos noch gar nicht mitberechnet.

Kaufen für die Müllhalde

geplante Obsoleszenz - Konsum und Verschwendung
ein Film für die Ferien und für einen Neustart nach den Ferien

 

und: Müllhalde Ghana

Aus dem Magazin

weitere Nachrichten unter NEWS - oder - aus allen Ecken der Welt: http://news.google.de/


Werden Sie eMail-Nutzer bei Blankenese.de!

Wir richten Ihnen Ihre Blankenese-Adresse ein: Vorname.Name@blankenese.de

 

*